STÄPS

STÄPSHEIZUNG GmbH

...mehr als nur Handwerk

Stäps Heizung GmbH Team

Firmenvorstellung

Die Stäps Heizung GmbH ist ein langjährig erfolgreiches, in Kahla ansässiges Unternehmen mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Heizung und Sanitär.
Unsere Auftraggeber sind sowohl städtische Verwaltungen und Wohnungsverwalter als auch Geschäfts- und Privatkunden aus ganz Thüringen und darüber hinaus. Egal, wofür Sie unsere Unterstützung benötigen: Sie können sich auf eine eingehende, kompetente Beratung, termingetreue Lieferung und eine absolut zuverlässige Montage verlassen. Und natürlich sind wir nicht nur Ihr Ansprechpartner, wenn es um Neuinstallationen geht: Genauso gern stehen wir Ihnen für Reparaturen, Umbauten, Betreuung und turnusmäßige Wartungen bereits bestehender Anlagen zur Verfügung.

Schreiben Sie uns! Firmenvorstellung Drucken

Partnerlinks

Logo Brötje
Agentur Leinweber


Stäps Heizung GmbH Team
Immer für Sie da Ihr Stäps Heizung - Team

Was hat ein Museum mit einer Schule und KAHLA Porzellan mit Hausverwaltern gemein?

Ganz einfach: Sie alle haben in puncto Heizung, Sanitär & Co. auf uns vertraut. Unsere Referenzen reichen von öffentlichen Auftraggebern über Banken und Firmen bis zu privaten Bauherren und Immobilienbesitzern. Auch Ihnen würden wir gern unsere Leistungsbereitschaft beweisen. Sei es, weil die Haustechnik in einem öffentlichen Gebäude renovierungsbedürftig ist und Sie mit der Auftragsvergabe betraut sind. Sei es, weil Sie als Haus- und Wohnungsverwalter Mietern weiterhelfen möchten, deren WC verstopft ist. Oder in Ihrer Firma ein Rohrbruch zu beklagen ist. - Es gibt viele solcher Szenarien, die für die Betroffenen sehr folgenreich und unangenehm sind und bei denen schnelle Abhilfe gefordert ist: Dies sind unsere Einsatzfelder, merken Sie sich dafür bitte unsere Telefon-Nummer oder (noch besser) nehmen Sie diese Firmenvorstellung zu Ihren Unterlagen!


Bei Bedarf sogar rund um die Uhr und jeden Tag im Einsatz.

Für Notfälle bieten wir einen 24-Stunden-Service, der nicht nur an Werktagen gilt. Auch am Wochenende und an Feiertagen sind wir in Rufbereitschaft, um schnell eingreifen zu können, wo Hilfe keinen Aufschub duldet. Rufen Sie uns an unter:

Stäps Heizung GmbH Team
Immer für Sie da - 24 / h Service

0152 / 56 21 05 97 036424 / 24 37 5


Gäb's nicht Stäps, wär' jedes Objekt nur halb so perfekt.

Das Ergebnis unserer Qualitätsphilosophie sind hochwertige, langlebige Installationen, die Ihnen bzw. den Nutzern Sorgenfreiheit für viele Jahre bescheren sollen. Das gleiche Ziel verfolgen wir mit Reparaturen und Wartungsarbeiten: Die langfristige Verlässlichkeit aller von uns betreuten Anlagen hat für uns oberste Priorität. Mit diesem Bestreben glauben wir, auch für Sie ein wertvoller, zuverlässiger und professioneller Kooperationspartner zu sein. Bitte kontaktieren Sie uns für ein persönliches Kennenlernen - und natürlich auch, wenn Sie weitere Informationen als Vergleichs- oder Entscheidungsgrundlage benötigen. Wir freuen uns darauf, von Ihnen gefordert zu werden!

Ihr
Joachim Reichmann


Gäb's nicht Stäps, fehlte bei manchem Kummer die richtige Nummer

Was unsere Kunden sagen:

Sehr kompetent, sehr flink und auf Qualität bedacht - so haben wir die Mitarbeiter dieser Firma erlebt. Wir hatten viele Dinge im Sinn um unser Bad umzugestalten - hier wurden wir sehr gut beraten und uns damit viel Geld gespart - Kundenzufriedenheit wird sehr groß geschrieben - wir bedanken uns für die sehr saubere Arbeitsweise und die überaus gute Beratung !

Birgit Böhm

Sehr schnelle und qualitativ hochwertige sowie saubere Arbeit. Die Mitarbeiter sind sehr freundlich und verstehen ihr Handwerk. Diese Firma ist echt TOP und der Chef sehr freundlich!

Sebastian Schrank

Team Service

Service & Leistungen

Heizen & Kühlen
  • Öl und Gasheizungen
  • Wärmepumpen
  • Pelletheizungen
  • Klimaanlagen
  • Solaranlagen
  • Fußbodenheizungen
  • Deckenheizungen
  • Wandheizung

Innovative Heiztechnik

Moderne und energieeffiziente Heizsysteme sind in vielen Haushalten, Industrieobjekten mittlerweile Standard. Trotzden versuchen auch wir einen kleinen Beitrag zur Nachhaltigkeit zu leisten. Dabei stellt sich die Stäps Heizung GmbH mit innovativen Lösungen immer wieder erfolgreich den unterschiedlichsten Herausforderungen an eine moderne Heiztechnik.

Zur komfortablen Wärmeerzeugung mit Erdgas bietet die Stäps Heizung GmbH verschiedene Technologien, die unterschiedlichsten Bedürfnissen gerecht werden. Etwa zum Einsatz im Neubau oder bei der Modernisierung, für die Eigentumswohnung, das Einfamilienhaus oder auch für Großprojekte in der Wohnungswirtschaft.

Einfaches Prinzip und effektive Wirkung

Wärmepumpen nutzen die Wärme aus Erdreich, Luft, Grundwasser und von der Sonne.

Zur Wärmeerzeugung wird in der Natur enthaltene Wärme entzogen und mit ihr ein Kältemittel verdampft, das bereits bei geringer Temperatur siedet. Der Verdichter komprimiert das dabei entstehende Gas und bringt es auf eine höheres Niveau.

Ein Wärmetauscher überträgt die Energie aus dem erwärmten Gas an den Heizkreislauf. Dabei verflüssigt sich das noch unter Druck stehende Kältemittel wieder und wird in einem Expansionsventil entspannt. Dann beginnt der Kreislauf von vorne.

...es muss nicht immer Erdwärme sein

Die Erde gehört im Zusammenhang mit der Wärmepumpentechnologie zu den bekanntesten Wärmequellen. Darüber hinaus gibt es noch andere Möglichkeiten, Umweltwärme nutzbar zu machen, nämlich:

Wärmequellen
  • Grundwasser
  • Außen- und Abluft
  • Solar-Eisspeicher
  • Abwasser


Das Prinzip bleibt immer gleich: Dem Medium wird Wärme entzogen, diese wird durch Verdichtung und Kondensation nutzbar gemacht.

Kühlen mit der Wärmepumpe

Im Erdreich oder auch im Grundwasser herrscht ganzjährig eine Temperatur von etwa 10 Grad Celsius. Im Winter wird diese Energie zum Beheizen genutzt, im Sommer dagegen kann mit der gleichen Technik gekühlt werden. Unterschieden werden aktive und passive Kühlung. Bei der aktiven Kühlung wird die Funktionsweise der Wärmepumpe einfach umgedreht. Bei der passiven Kühlung, auch als „natural cooling“ bezeichnet, übernimmt eine Umwälzpumpe die Wärme aus dem Heizkreis und damit aus den Räumen.

Sie möchten in Ihrem Neubau eine Wärmepumpe installieren oder Ihr Bestandsgebäude nachrüsten? Wir beraten Sie gerne zu allen Fragen und Möglichkeiten für Ihr individuelles Bauprojekt!

Brennstoffeinsatz und automatischen Betrieb

Eine Pelletheizung ist eine gute Alternative zum Heizen mit Öl oder Gas. Pellets sind die komprimierteste Form der Holzenergie mit einem hohen Brennwert. Zur Herstellung von Pellets nach DIN-Plus oder ÖNORM werden zu 100 Prozent naturbelassene Holzreste verwendet. Dieser Rohstoff fällt in großen Mengen in Form von Hobel- oder Sägespänen als Abfallprodukt in der holzverarbeitenden Industrie an.

Feinkörnige Holzreste werden unter hohem Druck verdichtet und pelletiert, das heißt in zylindrische Form gepresst. Der Rohstoff wird trocken gelagert und transportiert. Eine absolut trockene Lagerung ist unbedingt notwendig. Nur so lässt sich bei einer Pelletheizung eine einwandfreie und effektive Verbrennung gewährleisten.

Holzpellets werden in verpackter oder loser Form angeboten. In loser Form werden die Holzpellets per Silopumpwagen transportiert und über ein Schlauchsystem in den Vorratsraum eingeblasen. Ideal eignet sich dafür der bisherige Heizöllagerraum im Keller, falls eine Ölheizung komplett durch eine neue Pelletsheizung ersetzt wird.

Wenn der Holzheizkessel mit einer automatischen Beschickung ausgestattet wird, erfolgt das Anzünden automatisch durch ein Zündgebläse. Hohem Bedienkomfort durch die Beschickung mit Peletts & Co.

Prima Klima! – Damit Sie einfach nicht ins Schwitzen geraten.

Klimaanlagen halten in der heißen Jahreszeit die Temperaturen im angenehmen Bereich. Die modernen Anlagen sorgen dafür, dass sich zusätzlich Luftfeuchtigkeit und Sauerstoffgehalt im idealen Wohlfühlbereich befinden. Fürs prima Klima sorgt entweder eine zentrale Anlage oder eine individuelle Lösung für einzelne Räume.

Zentrale Klimaanlagen – schon beim Hausbau daran denken

Zentrale Klimaanlagen sind meist fest im Gebäude integriert und sorgen über eingebaute Luftschächte für den erforderlichen Luftaustausch und die ideale Temperatur. Die Technik ist an einer Stelle installiert und besteht aus einem Zu- sowie einem Abluftgerät. Man unterscheidet zwei Systeme, nämlich Luft-Wasser- und Luft-Luft-Anlagen. Damit die Anlage richtig dimensioniert ist, empfiehlt sich vorab eine Kühllastberechnung vom Fachbetrieb.

Split-Klimaanlagen – ein Teil drinnen, einer draußen

Split-Klimaanlagen eignen sich zur Klimatisierung einzelner Räume und sind als Single- oder als Mehrraumlösung erhältlich. Kennzeichnend für diese Anlagentechnologie ist die Aufteilung der Technik in ein Innen- und ein Außengerät. Die Dimensionierung richtet sich nach der Größe des Raumes, der klimatisiert werden soll. Bei uns werden Sie eingehend darüber beraten, welches Klimagerät für Ihre Zwecke optimal ist.

Mobile Klimageräte – Klimatisierung da, wo sie gebraucht wird

Der große Vorteil der mobilen Klimageräte ist, dass sie genau dort kühlen, wo es nötig ist. Die Geräte sind transportabel und können beliebig eingesetzt werden. Für den Betrieb ist eine Steckdose erforderlich, weiterhin muss die Möglichkeit bestehen, den Abluftschlauch ins Freie zu führen. So wird die warme Luft nach draußen befördert.

Luftbefeuchter – damit Sie freier atmen können

Ebenfalls zur Klimatisierung von Räumen können Luftbefeuchter eingesetzt werden. Meist kommen diese Geräte im Winter zum Einsatz, wenn die trockene Heizungsluft die Atemwege belastet und für Hustenreiz und eine verstopfte Nase sorgt. Man unterscheidet Standgeräte für den mobilen Einsatz sowie Befeuchter, die an eine Wasserleitung angeschlossen sind und sich für den Einbau in zentrale Lüftungsanlagen eignen. Luftbefeuchter arbeiten mit verschiedenen Technologien als Verdampfer, Verdunster oder Zerstäuber.

Luftentfeuchter – ideal bei dicker Luft

Ebenso wie trockene Luft kann auch eine zu hohe Luftfeuchtigkeit zu Beschwerden führen. Hinzu kommt die Gefahr von Kondensation und Schimmelbildung. Gängige Luftbefeuchter arbeiten entweder nach dem Kondensations-, dem Absorptions- oder dem Adsorptionsprinzip. Fragen Sie nach – wir beraten Sie gerne zum Thema Luftentfeuchter und der für Ihre Zwecke geeigneten Technologie.

Mit der Kraft der Sonne!

Bei der Nutzung der Sonne zur Wärmeerzeugung wird in der Regel auf dem Dach ein Wärmetauscher, die Solaranlage, montiert und mit der Sonne das Wasser für die Heizung oder zum Duschen erwärmt. Die tagsüber erzeugte Wärmeenergie speichert die Anlage in Energiespeichern (meist Wassertanks) zwischen und nutzt sie bei Bedarf.

Solaranlagen – die perfekte Ergänzung zur Heizungsanlage

Solaranlagen ergänzen häufig eine Heizanlage mit weiteren Energieträgern. Solaranlagen werden in unseren Breiten überwiegend zur Trink- und Brauchwassererwärmung eingesetzt. Rund fünf Quadratmeter Dachfläche können bereits ausreichen, um den Warmwasserbedarf eines 4-Personen-Haushalts bis zu 60 % mit Sonnenenergie zu erwärmen.

Solarheizung für die Warmwasserbereitung

Eine Solaranlage besteht aus mehreren Komponenten, Hauptbestandteil sind die Kollektoren, die als Flach- oder Röhrenkollektoren die Sonnenenergie einsammeln. Innerhalb der Kollektoren zirkuliert ein Wasser-Glykol-Gemisch, das als Speichermedium für die Wärme dient und die Energie zum Speicher transportiert. Betrieben wird dieses Transportsystem mittels Solarpumpe als Zwangsumlauf. Die Pumpe springt immer dann an, wenn das Wasser im Kollektor wärmer ist als das im Speicher. Alternativ kann die Solaranlage auch mit Schwerkraftumlauf betrieben werden. Bei diesem Prinzip sitzt der Speicher über den Solarkollektoren.

Solaranlage als Heizungsunterstützung

Soll die Solarthermie nicht nur Warmwasser bereiten, sondern auch die Heizung unterstützen, ist das ganze System aufwendiger und damit auch kostenintensiver. Ebenfalls größer ist der Flächenbedarf. Insbesondere der Speicher, aber auch die erforderliche Kollektorfläche nimmt viel Platz ein. Ist die Anlage richtig dimensioniert, besteht ein Einsparpotenzial an konventioneller Heizenergie von etwa 30 %. In der Entwicklung und teilweise schon realisiert sind sogenannte Solaraktivhäuser. Hier wird über die Sonnenenergie der gesamte Energiebedarf für Heizung wie auch die Stromversorgung gedeckt.

Zusatzsysteme im Winter

Pro Tag verbraucht eine Person durchschnittlich 50 Liter warmes Wasser. Während im Sommer dieser Bedarf in der Regel vollständig durch die Solaranlage gedeckt werden kann, muss im Winter zugefeuert werden. Deshalb ist die Solarthermie in der Regel mit einer Heizungsanlage kombiniert. Besonders effektiv und umweltfreundlich ist die Kombination mit einer Wärmepumpe.

Kombispeicher für die Solaranlage

Mit einem Kombispeicher wird die Wärme aus der Solarenergie gespeichert und bei Bedarf für die Warmwassererzeugung oder für die Heizung genutzt. Die Speicher, die unterschiedlich aufgebaut sein können, stellen eine Mischung aus Pufferspeicher und Brauchwasserspeicher dar. Die Pufferfunktion kommt dann zum Einsatz, wenn die Solarthermieanlage mit der Heizung kombiniert ist. Kombispeicher können als „Tank-in-Tank“-Speicher sowie als Ein- oder Zweispeichersystem aufgebaut sein. Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie dabei, den idealen Speicher für Ihre Anlage zu finden.

Hauptsache effizient! Die Bandbreite der neuen Heizungskonzepte

Sparen Sie automatisch Energie und genießen Sie mehr Komfort in Ihrem Zuhause mit Ihrer Fußbodenheizung.

Stäps Heizungs GmbH bietet für die Fußbodenheizung verschiedene Systeme an wie: Noppensysteme, Tackersysteme und Sanierungssysteme. Neben hoher Flexibilität und einfacher Montage in Verbindung mit Betriebs- und Baustellensicherheit weisen unsere Partner-Firmen für Fußboden-Heizsysteme optimal aufeinander abgestimmte Systemelemente mit hohem werkseitigem Vorfertigungsgrad auf.

Optimaler Wärmekomfort mit einer Kombination von Tieftemperatur-Heizkörper und Fußbodenheizung
Eine Fußbodenheizung, die auf eine Raumtemperatur von 18 °C eingestellt ist und zusätzlich mit einem Tieftemperatur-Heizkörper zur schnellen Temperaturangleichung ausgerüstet ist, spart bei einer Aufheizung auf 20 °C Raumtemperatur bis zu 30 Prozent Energie gegenüber einer reinen Fußbodenheizung.

Kleine und große Räume mit behaglicher Wärme!

Deckenheizungen operieren vor allem mit Strahlungswärme. Diese durchquert ungehindert die Luft im beheizten Raum und trifft auf die unterschiedlichen Einrichtungselemente den Fußboden und die Wände, die durch sie erwärmt werden. Die Besonderheit ist, dass die Oberflächen hierbei stärker erwärmt werden als die Raumluft selbst.

Wichtig ist, dass die Heizplatten bzw. -strahler an der Deckenseite gedämmt sein sollten, denn schließlich soll die Wärme nach unten in den Raum abgestrahlt werden. Bei fast jeder gebrauchsfertigen Deckenheizung ist diese Dämmung bereits inkludiert, während individuelle Installationen im Regelfall von Hand gedämmt werden müssen.

Angenehmes Raumklima durch Strahlungswärme

Wandheizun gen geben die Wärme gleichmäßig als Strahlung ab. Diese Wärme wird wie die Sonnenstrahlung vom menschlichen Körper als besonders wohltuend und behaglich empfunden. Die Raumluft bleibt weitestgehend verwirbelungsfrei und behält ihren natürlichen Feuchtigkeitsgehalt.

Das Wandheizelement wird mit Trockenbauplatten (Faserplatten, Gipskarton) beplankt und ist damit auch für die Heizungsmodernisierung bei bestehenden Gebäuden ideal geeignet. Die integrierten Wärmeleitbleche ermöglichen eine großflächige Erwärmung mit vergleichsweise milden Oberflächentemperaturen.
Beim Dachgeschossausbau kann der cupronova-Unterwandheizkörper problemlos zwischen den Dachsparren montiert werden. Ein waagerechter Einbau ist ebenfalls möglich.

Bad Fliese & Co
  • Komplettbad
  • Badmöbel
  • Armaturen
  • Duschvielfalt
  • Barrierefrei
  • Rund um das WC
  • Badewanne & Co.
  • Accessoires & Zubehör

Aus einer Hand!

Bei einem Komplettbad werden die Leistungen aller Gewerke zusammengefasst, die nötig sind, um ein Bad zu realisieren. Als Auftraggeber hat man also einen Ansprechpartner, der sich um die Koordination aller Arbeiten kümmert. Sanitär, Fliesen, Maurer, Gipser und Elektrikeraufträge werden zum Festpreis gebündelt. Bei rechtzeitiger Planung kann so ein Umbau auch pünktlich auch während Ihres Urlaubs stattfinden.

Design und Qualität

Hochwertige Badezimmermöbel sind robust und können auch mal ein paar Wasserspritzer vertragen. Viele Badezimmermöbel können hängend an der Wand montiert werden, so dass man einfach darunter saubermachen kann.

Von puristisch-modern bis nostalgisch-verträumt gibt es Möbel für jeden Geschmack und Geldbeutel. Wir beraten Sie gerne und zeigen Ihnen die ganze Palette des vielfältigen Angebots.

Los gehts und Wasser Marsch!

Einhebelmischer
Mit einem Hebel wird die Wassermenge und die Temperatur reguliert. Schnell, praktisch und der Klassiker am Badezimmer-Waschbecken. Einhebelmischer gibt es in vielen Varianten und nicht alle sind technisch identisch, obwohl die Funktion zunächst nicht anders ist. Hochwertige Armaturen sind mit langlebigen keramischen Dichtungen ausgestattet.
Gute Einhebelmischer stehen in vielen Designvarianten für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel zur Verfügung.

Thermostate
Thermostate sorgen dafür, dass eine zuvor gewählte Wassertemperatur konstant gehalten wird, auch wenn der Wasserdruck schwankt.
Das ist besonders praktisch beim Duschen und spart zudem Wasser, da die Temperatur nicht langwierig eingeregelt werden muss. Häufig können Thermostate an Duschen ganz einfach nachgerüstet werden.

Wasserhahn
An manchen Stellen wird einfach nur kaltes Wasser benötigt. Für viele Anwendungsfälle gibt es spezielle Armaturen, wie z.B.

  • automatisch frostsichere Wasserhähne für den Garten
  • Anschlüsse für Hausgeräte
  • Designvarianten, abgestimmt auf die Badarmaturen-Programme

Einfache Mischer
mit zwei Ventilen für kaltes und warmes Wasser. In dieser Kategorie gibt es eine große Auswahl an Armaturen aller Art. Die Designvarianten reichen vom Rokoko-Stil-Klassiker bis hin zu puristischen Designerobjekten.

Tropenwaldregen in Ihrem Badezimmer

Duschen ist absoluter Spitzenreiter bei der täglichen Körperpflege. Auch deshalb gibt es inzwischen eine breite Palette an Zusatzoptionen für das Duschvergnügen. 

Tellergroße Kopfbrausen lassen sie im Frühlingsregen duschen und Duschpaneele mit mehreren Düsen sorgen für Wasser von Kopf bis Fuß.

Moderne Handbrausen bieten verschiedene Strahlarten, neben dem gewohnten Brausestrahl gibt es Massagedüsen oder eine Einstellung für einen weichen Wasserstrahl.

Glas-Duschtrennwände sind auch mit Lotus-Beschichtung zu haben. Wasser perlt einfach ab und Schmutz haftet nicht so gut. Zudem lassen sich diese Flächen leichter reinigen. 

Ebenerdige Duschen erfreuen sich großer Beliebtheit - nicht nur bei Senioren. Dabei gibt es zwei Varianten: mit sehr flacher Duschtasse, die im Boden eingelassen wird bzw. auf dem Boden sitzt - oder einfach nur gefliest. Bei der gefliesten Variante kommen schicke Bodenablauf-Systeme zum Einsatz. 

Wir zeigen Ihnen gerne die verschiedenen Duschoptionen für Ihr Badezimmer.

...jetzt schon an später denken!

Barrierefrei gestaltete Bäder sind nach speziellen ergonomischen Gesichtspunkten mit Haltemöglichkeiten ausgestattet.
Auf Duschwannen wird meist komplett verzichtet. So kann die Dusche ohne Probleme erreicht werden. Viele Hersteller bieten spezielle Produkte für die Ausstattung barrierefreier Bäder an, die wir Ihnen gerne vorstellen.

Ihr WC soll sich zeigen lassen!

Das WC ist und bleibt in erster Linie ein Nutzobjekt für stille Momente. Allerdings hält auch hier das Design schon seit längerem Einzug. Toilettenbecken sind in vielen Variationen und angepasst an die modernen Serien für Sanitärkeramik erhältlich.

Wandhänger oder Standmodell?

Toiletten sind hinsichtlich der Installation in zwei Ausführungen erhältlich. Als Wandhänger ist die Toilette über die Vorwandinstallation stabil befestigt und hat keinen direkten Bodenkontakt. Das Abwasser wird über die Vorwandinstallation in der Wand abgeleitet. Standmodelle dagegen sind mit dem Boden verschraubt, das Abflussrohr befindet sich im Toilettenfuß, das Abwasser wird über den Fußboden bzw. Deckenaufbau abgeführt.

Praktisch und hygienisch – Wandhänger als Standard

Wandhänger haben sich in den letzten Jahren fast in allen WCs als Standard etabliert. Zum einen sind Vorwandinstallationen heute die wirtschaftliche Regel bei der Badezimmerkonstruktion, zum anderen lassen sich die Böden deutlich leichter reinigen.

Noch mehr Hygiene ohne Rand

Ganz neu und voll im Trend ist das spülrandlose WC. Eine neue Spültechnik macht den Verzicht auf den klassischen Rand möglich. Das hat vor allem in hygienischer Hinsicht viele Vorteile. Der Spülrand ist schwer zu reinigen und bietet einen Nährboden für Bakterien und Keime. Ohne Rand und mit einer speziellen Spültechnik versehen, sparen die neuen WCs Wasser und bieten mehr Hygiene.

Praktisches Zubehör für mehr Komfort!

Klobürste und Toilettenpapierhalter sind als WC-Zubehör obligatorisch. Wünschen Sie sich mehr Komfort am stillen Örtchen, dann können selbstschließende Klobrillen mit lautlos arbeitenden Scharnieren oder sogar selbstreinigende Modelle eingebaut werden. Ebenso möglich sind elektronische Spülauslöser. Hinsichtlich der Betätigungsplatten für die Spülung ist die Auswahl ebenfalls groß. So gibt es berührungssensitive Modelle oder Platten, die nicht wie gewohnt aus Kunststoff oder Metall, sondern aus Glas gefertigt sind.

Praktische Ergänzungen zur Toilette

Ideal für große Familien und für ein Maximum an Hygiene kann das WC mit einem Urinal und zusätzlich einem Bidet ergänzt werden. Weiterhin gibt es Spezialaufsätze, sogenannte Washlets, die das Toilettenbecken mit wenig Aufwand in ein Bidet für die Intimpflege verwandeln können. 

Bäder, als Wellness Oase!

Badewannen sind in vielfältigen Formen und Farben erhältlich. Die meisten Modelle sind aus pflegeleichtem Acryl. Eine große Auswahl in den verschiedensten Maßen bietet für fast alle Situationen passende Lösungen.

Eckbadewannen
Eckbadewannen lassen sich überall einbauen, wo ausreichend Platz dafür ist. In diesen Wannen ist viel Platz für zwei und häufig auch ein Sitz integriert. Je nach Grundriss bleibt mit dieser Lösung auch mal mehr Platz übrig.

Sitzbadewannen
In diesen Wannen, die auch in kleinen Nischen Platz haben, kann man bequem im Sitzen baden.

Whirlwannen
Whirlwannen sind mit Luftdüsen wie ein großer Whirlpool ausgestattet und auch schon in normaler Badewannengröße zu haben. Whirlwannen passen in fast jedes Badezimmer.

kleiner Aufwand und viel Luxus

Ein neuer Handtuchhalter, ein edler Seifenspender oder ein neues Zahnputzbecherset – manchmal braucht man nur ein paar außergewöhnliche Kleinigkeiten, um dem Bad einen neuen Look zu geben.

Längst hat sich das Bad von der Nasszelle zur Wohlfühl-Oase entwickelt, im ehemals tristen Bad wird Wert auf Eleganz und Funktionalität gelegt. Akzente kann auch ein Spiegel mit integrierten Leuchten setzen, dessen Licht für eine angenehme Atmosphäre sorgt.

Moderne Badezimmer- Accessoires wie Papierrollenhalter, Badetuchhalter, Kosmetikspiegel und vieles mehr finden Sie bei uns in sämtlichen Ausführungen von matt bis glänzend, Chrom bis Messing, egal ob für ein modernes Designerbad oder im Nostalgielook.

Haustechnik

Beim Neubau eines Hauses, aber auch bei einer umfassenden Sanierung lohnt es sich besonders, die Haustechnik genau im Blick zu behalten.

Mit der entsprechenden Planung kann hier ein wirtschaftliches und komfortables System geschaffen werden, dass das Haus wie auch seine Bewohner mit kostengünstiger und im besten Fall umweltfreundlicher Energie versorgt. Genaue Planung ist ebenfalls nötig, wenn es um die Modernisierung vorhandener Anlagen geht.

In den letzten Jahren haben sich durch die neuen Anforderungen an die Heizung und Dämmung eines Gebäudes auch neue Haustechnik-Technologien entwickelt. Zunehmend wird auf erneuerbare Energien zurückgegriffen. Viele Heizungsanlagen werden heute schon durch Solartechnik auf dem Dach unterstützt oder arbeiten mit Wärmepumpensystemen. Moderne Haustechnik-Systeme im Bereich der Heizung sind durch hocheffiziente Anlagen gekennzeichnet, die mit hohem Wirkungsgrad arbeiten. Das schlägt sich zwar in höheren Anschaffungskosten nieder, allerdings werden diese durch geringe Wartungskosten und einen wirtschaftlichen und kostensparenden Betrieb schnell amortisiert.

Hausautomation – Haustechnik vernetzt

Ein wichtiges Ziel in der Haustechnik, wie es auch in der Energieeinspar-Verordnung (EnEV) festgelegt ist, ist die Einsparung von Energie. Eines der Mittel, mit denen dieses Ziel erreicht werden kann, ist die interne Vernetzung und automatische Steuerung durch Haus- bzw. Gebäudeautomation. Über Sensoren und voreingestellte Programmierungen können alle haustechnischen Abläufe optimal auf die Umgebungsbedingungen abgestimmt werden. In der Heizungstechnik wird dies schon lange realisiert. Zunehmend findet die Hausautomation auch in den Bereichen von Belüftung und Beschattung Anwendungsgebiete. So öffnen und schließen sich zum Beispiel die Rollläden je nach Lichteintrag. Dadurch können im Winter Heizkosten und im Sommer Kosten für die Kühlung von Räumen eingespart werden. Auch im Bereich der Belichtung kommt die Automation schon häufig zum Einsatz.

Neben der möglichen Einsparung an Energie erhöht die Gebäudeautomation auch den Komfort für die Bewohner, denn nicht nur die energetischen Anlagen im Haus können von außen gesteuert und programmiert werden. So ermöglicht die Hausautomation eine Überwachung des Hauses auch vom Urlaub aus, viele elektrische Geräte können automatisch ihren Betrieb aufnehmen und den Hausbewohnern den Alltag erleichtern.

  • Lüftungsanlagen
  • Wasseraufbereitung
  • Zentral-Staubsauger

Gut für Gesundheit, Bausubstanz und Haushaltskasse!

Eine Lüftungsanlage sorgt nicht nur für gute und gesunde Raumluft, sondern spart auch Energiekosten und Emissionen. Sie leitet die Abluft mit CO₂ und Feuchtigkeit nach draußen und überträgt bis zu 98 Prozent der darin enthaltenen Wärme an die einströmende Frischluft. Und Sie? Atmen auf und müssen weniger heizen.

Reines Wasser für mehr Lebensqualität.

Sauberes Wasser für beste Gesundheit

Auf dem Markt sind viele verschiedene Wasseraufbereitungskonzepte zu finden, die mit unterschiedlichen Systemen arbeiten. Die Angebote reichen von der Wasserenergetisierung bis hin zur Umkehrosmose, die heute als die wirkungsvollste Art gilt, Wasser von Fremdstoffen zu befreien und in ein hochwertiges Lebensmittel zurückzuverwandeln. Nachweislich wirkt sich sauberes Wasser positiv auf die Gesundheit aus, unter anderem deshalb, weil seine elektrische Leitfähigkeit reduziert wird.

Zahlreiche Filter für die Wasserreinigung

Die in die Wasseraufbereitungsanlagen integrierten Filter erfüllen vielfältige Aufgaben. Wie wirkungsvoll ein Filter ist, hängt von der Größe seiner Poren ab. Die feinsten Filter sind sogar in der Lage, Bakterien aus dem Wasser zu filtern, im gröberen Bereich werden Kalk, Rost, Schmutz und Schwermetalle herausgefiltert. Das ist nicht nur gut für die Gesundheit – auch die Leitungen und Armaturen sowie die Sanitärkeramik werden geschont.

Regenwassernutzung – Wasser aufbereiten heißt Wasser sparen!

Durch die Nutzung von Regenwasser als Brauchwasser kann viel Trinkwasser eingespart werden. Damit das Niederschlagswasser für Geschirrspüler, Toilette oder Waschmaschine genutzt werden kann, muss es ebenfalls entsprechend aufbereitet werden. Auch hier sind entsprechende Filteranlagen erhältlich. Haben sich die Systeme erst einmal amortisiert, dann wird das Budget im Haushalt deutlich geschont. Einsparungen ergeben sich aus den reduzierten Kosten für Trinkwasser, aber auch, was die vom Wasserbezug abhängigen Kanalgebühren angeht.

Welches System ist das richtige?

Die Anlagen unterscheiden sich je nach Produkt hinsichtlich ihrer Funktionsweise, aber auch im Preis. Denken Sie über eine Wasseraufbereitungsanlage für Ihre Wohnung oder Ihr Eigenheim nach, spielt also auch das Budget eine Rolle. Allerdings bieten viele Hersteller faire und attraktive Finanzierungsmöglichkeiten an. Lassen Sie sich von uns beraten. Wir informieren Sie zu Wasseraufbereitung und finden das passende Produkt für Ihr Budget und Ihren Einsatzbereich!

Staubbekkämpfung leicht gemacht!

Aufgrund unserer Lebensart verbringen wir den größten Teil der Zeit in geschlossenen Räumen. Die Luft ist dort oftmals deutlich höher belastet als im Außenbereich, leicht sind um bis zu 100 mal höhere Verkeimungen und Verschmutzungen messbar. Dies liegt zum Teil auch an herkömmlichen Staubsaugern. Sie saugen zwar den groben Schmutz auf, der Feinstaub wird jedoch nur aufgewirbelt und gelangt so in die Luft. Besonders für Asthmatiker und allergiebelastete Menschen kann dies zum Problem werden. Abhilfe schaffen zentrale Hausstaubsauganlagen.

Einfaches Prinzip mit großer Wirkung

Grundsätzlich ist das Funktionsprinzip einer Hausstaubsauganlage recht simpel. In jedem Raum befinden sich zentrale Steckdosen, die sogenannten Saugauslässe. Daran wird der Saugschlauch angeschlossen, die Saugauslässe sind über in der Wand verlegte Vakuumrohrsysteme mit dem Zentralgerät verbunden. Dieses Gerät ist in einem Technikraum, idealerweise im Keller, untergebracht. Die Luft inklusive des eingesaugten Grob- und Feinschmutzes wird vom Zentralgerät angesaugt, gefiltert und anschließend als Abluft an die Außenluft abgegeben.

Das Endstück der Anlage bildet der Saugschlauch, der an die Saugauslässe angeschlossen wird. Bei vielen Anlagen wird die Hausstaubanlage durch das Einstecken des Schlauches über eine angelegte Steuerspannung in Betrieb genommen, Sie können zwischen gesteuerten und nicht gesteuerten Saugschläuchen wählen. Gesteuerte Ausführungen verfügen über einen Schalter am Handstück zum Ein- und Ausschalten.

Kürzere Reinigungszeiten, weniger Staubentwicklung und weitere Vorteile

  • Grobe Verschmutzungen und Feinstaub werden aufgenommen und aus der Wohnungsluft entfernt und ins Freie befördert.
  • Staubsaugertransport von Raum zu Raum sowie das Hantieren mit unhandlichen Geräten entfallen.
  • Die Reinigungszeiten werden verkürzt.
  • Die Geräuschentwicklung ist deutlich niedriger, da das Zentralgerät nicht im Wohnbereich arbeitet.
  • Die Saugkraft ist stärker als bei herkömmlichen Saugern.
  • Pro Minute Betrieb erneuert die Hausstaubsauganlage bis zu 3.000 Liter Raumluft

Besonders wirtschaftlich und kostengünstig zu realisieren ist eine Hausstaubsauganlage, wenn sie bereits beim Bau des Hauses integriert wird. Auch im Bestand ist die Integration der erforderlichen Schlauch- und Rohranlagen jedoch möglich. Hier lassen sich mit guter Planung vom Fachbetrieb und entsprechender Verkleidung optisch gute Lösungen realisieren.

Wellness

Entspannung, Spaß und Wohlbefinden garantieren unsere Wellness-Oasen. Egal ob Sie viel oder wenig Platz in Ihrem Bad haben, wir finden auch für Sie eine "entspannende" Lösung.

  • Pools
  • Sauna
  • Dampfbad
  • Dampfdusche
  • Whirlpools

Der Traum von einem Pool

Der Pool-Schwimmbad zuhause nimmt im allgemeinen Wellnessbegriff einen bedeutenden Stellenwert ein. Dabei zieht sich der Wunsch durch alle Bevölkerungsschichten. Was einst als unerreichbares Exklusivgut galt, ist dank der großen Bandbreite des Poolsbaus zum für nahezu jeden Eigenheimbesitzer umsetzbaren Komfort und Mehrwert geworden. Das beginnt bei Aufstellbecken, die aufgrund ihrer Transportfähigkeit insbesondere für Mieter interessant sind und reicht bis zu individuellen, völlig frei geplanten Poolanlagen mit allem erdenklichen Luxus. Persönliche Ansprüche, zur Verfügung stehender Platz und natürlich das Budget bestimmen dabei den Grad der Umsetzung persönlicher Vorstellungen.

Bei der Planung eines privaten Schwimmbades sollte nichts dem Zufall überlassen werden.
Der Bau eines Pools erfordert Fachkenntnisse. Schwimmbadbauer bieten nicht nur jede Individuallösung, sondern stehen in allen Fachfragen von der Planung bis zur Umsetzung kompetent zur Seite.

Gesund schwitzen!

Der Traum von der eigenen Sauna im Eigenheim muss nicht länger unerfüllt bleiben: Ganz nach dem skandinavischen Vorbild ziehen immer mehr moderne Saunen in Gärten oder auch in Wohnungen ein. Der Weg zur eigenen Wellness-Oase ist nicht schwer, bedarf aber guter Vorbereitung und Planung.

Saunakabinen gibt es in vielen verschiedenen Größen und Ausführungen.

gemütliches enstpannen im Nebel

Zwei Varianten kann man grundsätzlich unterscheiden: selbstgemauert mit einem Dampfgenerator oder als fertiges Modul aus Kunststoff.

Beide Varianten können mit speziellen Bio-Lichtprogrammen oder Aromatherapie-Geräten ausgerüstet werden. Bei gemauerten Dampfbädern empfiehlt sich zusätzlich eine Wand & Sitzheizung.

Perfekt wird der Schwitzraum, wenn noch eine Dusche und ein Reinigungsschlauch für die Sitzbänke eingebaut sind.

einfach Relaxen beim Duschen

Dampfduschen sind eine komfortable Wellness-Alternative direkt im Badezimmer. Dort, wo sonst eine normale Dusche steht, findet fast immer auch eine Dampfdusche Platz.
Dicht schließende Türen sorgen dafür, dass Dampf und Wasser in der Dusche bleiben. Auf Knopfdruck verwandelt sich die komfortable Dusche in ein Dampfbad für 1-2 Personen.

Massage mit dem Blub!

Badewannen mit eingebauten Luftdüsen gibt es inzwischen für jede Badezimmer-Größe. Zwei Systeme, die oft miteinander kombiniert werden, sind Luftdüsen und Düsen die ein Luft-Wasser-Gemisch zur Massage verwenden, sogenannte Venturi-Düsen. Bei hochwertigen Whirlpools verhindert eine eingebaute Heizung für Luft & Wasser, dass das Badewasser zu schnell abkühlt. Exklusive Modelle können mit umfangreichen Zubehör wie Beleuchtung, Fernbedienung und automatischen Reinigungsprogrammen geliefert werden.

Schreiben Sie uns!

Und holen Sie sich Ihr persönliches Angebot.
Bitte klicken Sie auf: das Auto
Dieses Formular ist sicher durch YooCMS.Captcha

PORTFOLIO

  • All
  • Category 1
  • Category 2
  • A Photo Gallery
  • A Video Gallery
  • Autoplay On
  • Page with Slider
  • Another Gallery
  • Page with Video

Nachricht senden

...den ersten Kontakt vergisst man nie!

Bitte klicken Sie auf: das Auto
Dieses Formular ist sicher durch YooCMS.Captcha

Adresse

  • Telefon
    036424 24375
  • E-Mail
  • Adresse
    Gerberstraße 2a, 07768 Kahla
  • Fax
    036424 20046
  • Registergericht Jena
    HRB 204484
  • USt-ID
    DE 163 630 081
  • Str-Nr
    162 / 120 / 00497

Sie erreichen uns immer Mo-Fr von 7:00 bis 20:00.
Im Havariefall erreichen Sie uns 24 Stunden unter: 0152 56 21 05 97

Impressum

Stäps Heizung GmbH
Gerberstraße 2A
07768 Kahla

Telefon: 03642424375
E-Mail: info@heizung-staeps.de

Vertreten durch:
Joachim Reichmann

Eingetragen im Handelsregister:
Register-Nr: HRB 204484
USt-ID: DE 163 630 081
Str-Nr: 162 / 120 / 00497
Gericht: Jena

Bildrechte:
https://graphicriver.net/ > patrimonio > PILart
https://photodune.net > primastock
Jörg Demmer

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Google-Analytics

Cookie Hinweis

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren
Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Team Service

Gäb's nicht Stäps, fehlte bei manchem Kummer die richtige Nummer

Was unsere Kunden sagen:

Sehr kompetent, sehr flink und auf Qualität bedacht - so haben wir die Mitarbeiter dieser Firma erlebt. Wir hatten viele Dinge im Sinn um unser Bad umzugestalten - hier wurden wir sehr gut beraten und uns damit viel Geld gespart - Kundenzufriedenheit wird sehr groß geschrieben - wir bedanken uns für die sehr saubere Arbeitsweise und die überaus gute Beratung !

Birgit Böhm

Sehr schnelle und qualitativ hochwertige sowie saubere Arbeit. Die Mitarbeiter sind sehr freundlich und verstehen ihr Handwerk. Diese Firma ist echt TOP und der Chef sehr freundlich!

Sebastian Schrank

Google - Cookie Hinweis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.

Einverstanden Weitere Informationen Deaktivieren

Nachricht wurde gesendet!

Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus!